Gala Die Leute der Woche – 29. April 2010

Nudelrolle mit Salsiccia-Ragout nach einem Rezept des irischen Kochs Shane McMahon

Zutaten für 10 Personen
500g Mehl • 4 eier • 1 Eigelb • 1/2 El Salz • 6 El Olivenöl • 1 kg Salsiccia-Wurst • 250g Zwiebeln • 2 Knoblauchzehen • 1 rote Chilischote • 2 Zweige Thymian • 1 El Tomatenmark • 400 g zerkleinerte Tomaten aus der Dose • 1/2 Zitrone • 1/2 Orange • 100g frisch geriebener Parmesan • 1/2 Bund Petersilie • Butter

1 Mehl, Eier, Eigelb, Salz und Olivenöl zu einem Teig verkneten in Klarischfolie wickeln und eine Stunde kalt stellen.

2 Die Wurstpelle aufschneiden mit der Gabel das Brät herausdrücken und grob zerpflücken. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen abzeihen und zerdrücken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Salsicciabrät bei mittlerer Hitze anbraten und mit einem Schneebesen zerkleinern, Zwiebeln, Knoblauch, die ganze Chilischote Tymian und Tomatemark dazugeben und zehn Minuten anschwitzen, Tomaten hizufügen, die leere Dose mit Wasser auffüllen und dieses ebenfalls unterrühren. Hitze reduzieren und 30 Minuten köcheln lassen. Von der Zitrone und Orange die Schale abreiben und über das Ragout streuen. Anschließend gut abkühlen lassen.

Mit einer Nudelmaschine den Teig zu Blättern von 40 Zentimeter Länge ausrollen. Die Blätter für zehn Sekunden in kochendes Salzwasser geben, herausnehmen und trocken tupfen. Mit Parmesan bestreuen und mit dem Ragout bestreichen. Petersilie hacken und darüber streuen. Die Nudelplatten aufrollen, fest in Klarsichtfolie einwickeln und circa drei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

4 Den Ofen auf 185 Grad vorheizen. Von den Rollen Stücke von fünf Zentimetern abschneiden, in eine feuerfeste Form geben, mit Butter garnieren und zwölf Minuten backen. Dazu passende Schmortomaten.

By | 2017-04-04T01:18:02+00:00 29.04. 2010|Kochrezepte|0 Comments

Hinterlassen Sie einen Kommentar