Artikel Prinz 01/2010

Überraschend überraschend

Mit Überraschungen ist das immer so eine Sache. In Shane’s Restaurant ist alles gut gegangen. Auch für den Kellner. Ein spannender Restaurantbesuch.

Shane McMahon hat früher im Tantris den Kochlöffel geschwungen. Er hat in seinem Küchenatelier in Kochkursen selbst aus hoffnungslosen Fällen passable Köche gemacht. Und er zaubert am Herd so überraschende Kreationen, dass selbst die Kellner in Shane’s neuem Restaurant oft nicht wissen, was der Meister als Nächstes macht. Sagt der Kellner, als er uns in Shane’s Restaurant begrüßt. Gespannt bestellen wir, logischerweise, das Überraschungsmenü (38 Euro). Drei Gänge später sind wir glücklich. Papageienfisch im Knusper-Reis-Mantel, Hirschkalbsrücken an lila Kartoffelgnocchi und deftige Topfenknödel mit süßen Aprikosen waren ein Traum, fantastisch kombiniert. Vor allem mit den tollen Weinempfehlungen des Kellners. Der ganz überrascht guckt, als wir unser Lob aussprechen. So kann’s gehen.

Von | 2017-03-24T14:35:03+00:00 10.01. 2010|News|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar